MACD-Strategie für den Forex-Handel.07.05.2020 | MACD-Strategie für den erfolgreichen Forex-Handel. Hier erfahren Trader die Details! (Chart: XStation5)

MACD-Strategie für Forex-Trades im Time-Frame M30

Folgende Instrumente werden für die Durchführung der MACD-Strategie, die Greg Seeker in dem unten angefügten Video vorstellt, benötigt:

  • Kerzen- oder Bar-Chart im Time-Frame H4 inklusive der EMAs 50 und 200 zur Bestimmung des langfristigen Trends.
  • Kerzen- oder Bar-Chart im Time-Frame M30 inklusive der EMAs 50 und 200 plus MACD, der als Trigger für den Ein- und Ausstieg fungiert. Der MACD sollte der Standard-Einrichtung entsprechen. Die Werte lauten: 12, 26 und 9. Es handelt sich dabei um den durchschnittlichen EMA der letzten 12 Perioden, von dem der Durchschnitt der letzten 26 Perioden subtrahiert wird. Das Ergebnis dieser Rechnung ist die MACD-Linie, deren 9-Perioden-Durchschnitt als Signallinie fungiert.

Die Handelssignale der MACD-Strategie

Handelssignale werden nur generiert, wenn der Trend aus beiden Time-Frames übereinstimmt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Signale im kürzeren Time-Frame zu Trades verleiten, die dem langfristigen Trend nicht entsprechen. Solche Trades können zwar durchaus Erfolge bescheren, sind jedoch mit einem höheren Risiko verbunden, das bedacht werden sollte. Zeigen der H4- und der M30-Chart ein übereinstimmendes Trendbild werden Ein- und Ausstiegssignale generiert, wenn die MACD-Linie die Signallinie kreuzt. Im nachfolgenden Video werden die EMAs 8 und 20 erwähnt, obwohl darauf nicht näher eingegangen wird. Diese EMAs können verwendet werden, wenn andere Time-Frames als M30 und H4 genutzt werden. Es gibt zahlreiche Trader, die vom Einsatz des MACD in kürzeren Zeiteinheiten abraten, weil sich Fehlsignale häufen. Dieser Einschätzung kann von dieser Stelle nicht widersprochen werden. Ausgiebige Tests werden bei der Nutzung von abweichenden Time-Frames unbedingt empfohlen.

Das Setup zu dieser Strategie wird von Greg Seeker in dem nachfolgenden Video anschaulich vorgestellt. Die Strategie ist für den Forex-Handel entwickelt worden. Für den Handel von anderen Handelsinstrumenten kann die Strategie ebenfalls geeignet sein. Ein ausgiebiger Test der Strategie ist, wie immer, unbedingt durchzuführen, bevor mit einem Echtgeld-Konto gehandelt wird.

Eine weitere MACD-Strategie wird hier vorgestellt.