Raten- und Überziehungskredite

Für die Finanzierung einer Anschaffung bieten sich verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten ab. Für einen kleineren Betrag, der schnell wieder getilgt werden soll, ist der Überziehungskredit bei einer Bank eine unkomplizierte Art der Kreditinanspruchnahme. Sofern noch kein genehmigter Überziehungsrahmen vorhanden ist, sollte die Hausbank telefonisch oder persönlich kontaktiert werden. Geht auf dem Konto regelmäßig das Gehalt ein, ist die Bewilligung des Überziehungsrahmens meist schnell erledigt. Bei größeren Summen, die nicht mit ein oder zwei Gehaltseingängen zurückgeführt werden können, ist die Aufnahme eines Ratenkredites die bessere Alternative. Hier kann die Laufzeit auf viele Monate (meist bis zu 72 Monate) gestreckt werden. Dadurch wird eine geringere Belastung zu meist günstigeren Zins-Konditionen möglich. Ratenkredite werden von Hausbanken oder Kreditbanken, die auf die kurzfristige Finanzierung von Anschaffungen spezialisiert sind, vergeben. Die Finanzierung kann vom Kreditnehmer direkt bei einer Bank beantragt oder über einen Finanzierungsberater vermittelt werden. Mittlerweile wird ein großer Teil der Ratenkredite über Internetportale abgewickelt, die einen Konditionsvergleich und die unmittelbare Vermittlung des Kredites anbieten. Wer an einem vorherigen Konditionsvergleich mit anschließender Vermittlung interessiert ist, klickt bitte auf den Link auf der rechten Seite. In Deutschland werden seit dem Jahr 2009 zwischen 7 und 8 Millionen Kredite pro Jahr bewilligt und ausgezahlt. Bei Banken gehen etwa 10 bis 12 Millionen Kreditanfragen ein. Die Differenz zu den bewilligten Krediten resultiert aus den zunehmenden Mehrfachanfragen, von preisbewussten Kreditnehmern, die Kreditangebote über das Internet vergleichen und nur das günstigste Angebot auswählen. Das Ratenkredit-Volumen beträgt im Schnitt rund 12.000 Euro bei einer durchschnittlichen Kreditlaufzeit von rund 4 Jahren. Männer nehmen 75 % aller Kredite auf. Zudem liegt die Kreditsumme im Schnitt um 3.000 Euro über dem Kapitalbedarf der Damen. Für Ratenkredite gibt es verschiedenste Bezeichnungen. Es liegt auf der Hand, dass eine Autobank vor allem den Kauf eines Fahrzeuges begleitet und die Finanzierung Autokredit nennt. Im Wesen handelt es sich jedoch um einen persönlichen Kredit, für dessen Rückzahlung der Kreditnehmer einsteht. Bei einem höheren Finanzierungsvolumen werden unter Umständen weitere Sicherheiten vereinbart. Es kann sich bei diesen Sicherheiten um das Finanzierungsobjekt (Auto, Boot, Freizeitgrundstück usw.) oder eine anderweitige Sicherheit (Bürgschaft, Risiko-Lebensversicherung usw.) handeln.